Ausschreibung für bildende KünstlerInnen zur Teilnahme am Kunst Symposium in Brandenburg

Ausschreibung für bildende KünstlerInnen zur Teilnahme am Kunst Symposium im Oktober 2019 in Brandenburg

 

Anlässlich des Tages der Gewaltfreiheit, am 2. Oktober 2019 findet vom 1. Oktober 2019 bis zum 5. Oktober 2019 im humanistischen Studien- und Reflexionspark in Schlamau, Brandenburg, Deutschland ein Symposium für Künstlerinnen und Künstler zum Thema Gewaltfreiheit statt.

Ziel des Zusammentreffens der Künstler ist die Kreation freier und ortsbezogener Arbeiten zum Thema Gewaltfreiheit.

Die Arbeiten werden in einer gemeinsamen Ausstellung am 5. Oktober 2019 öffentlich gezeigt.

Der Studien und Reflexionspark ist ein wunderschön gelegener Begegnungsort der weltweit vernetzten, humanistischen Bewegung. Er besteht aus verschiedenen Gebäuden, ein Arbeitszentrum, ein Studienzentrum, eine alte Scheune und zwei Werkstätten.

Die Ausstellung soll überwiegend im Außenbereich stattfinden, so dass besonders ideal Installation und Skulptur realisiert werden können.

Außerdem können die Werkstätten und die Scheune genutzt werden.

Die Ausschreibung ist international, aufgerufen zur Bewerbung   arbeitende Künstlerinnen und Künstler mit abgeschlossenem künstlerischem Hochschulstudium und / oder einer aussagekräftigen Ausstellungsvita.

Die Künstlerinnen erhalten freie Kost und Logis.

Material- oder Reisekosten können leider nicht übernommen werden.

Am Symposium können maximal 15 Künstlerinnen teilnehmen. Die Bewerbung ist bis zum 1. September möglich.

 

Der Studien und Reflexionspark Schlamau besteht aus mehreren Gebäuden und einer sehr großen Außenfläche, die an einen Wald grenzt. Direkt neben dem Park befindet sich der Löschteich des Dorfes und eine Spielfläche für Kinder.

 

Die Künstler werden in Mehrbettzimmern untergebracht, der Komfort ist mit einer hübschen, gepflegten Jugendherberge vergleichbar.

Es gibt Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail an  Juljaschneider@web.de

Bitte schickt eine Vita, und PDF mit Arbeitsbeispielen.

Was ist die humanistische Bewegung?

Bitte informiere Dich auf unserer Homepage.

http://www.parkschlamau.org/der-park/tueren-zur-geistigen-welt/

 

 Simposio artisitico  - Brandenburgo  octubre 2019

Convocatoria para  artistas 

Con motivo del Día de la No Violencia, el 2 de octubre de 2019, tendrá lugar un simposio para artistas sobre el tema de la no violencia del 1 de octubre de 2019 al 5 de octubre de 2019,  en el Parque de Estudio y Reflexión Humanista en Schlamau, Brandenburgo, Alemania.

El objetivo de este encuentro de artistas es crear obras libres y específicas inspiradas en  el tema de la no violencia.

Las obras se presentarán públicamente en una exposición conjunta el 6 de octubre de 2019.

 El Parque de Estudio y Reflexión es un lugar de encuentro del movimiento humanista que está conectado internacionalmente. Consta de varios edificios, un centro de trabajo, un centro de estudios, un  granero antiguo y dos talleres.

La exposición se desarrollará predominantemente al aire libre lo que ofrece un entorno ideal para la creación de   la instalación y/o  la escultura.

Los talleres y el granero también pueden ser utilizados.

La convocatoria es internacional, y está abierta a artistas que hayan completado sus estudios de arte en una universidad y/o tengan una significante trayectoria  de exposiciones .

Los artistas reciben alojamiento y comida gratis.

Desafortunadamente, los costos de material y de viaje no pueden ser cubiertos.

Un máximo de 15 artistas pueden participar en el simposio. Las solicitudes deberán presentarse antes del 1 de septiembre.

 El  Parque de Estudio y Reflexión Schlamau se compone de varios edificios y de una gran superficie al aire libre junto a un bosque. Justo al lado del parque se encuentra el estanque del pueblo y una plaza. 

Los artistas se alojan en habitaciones compartidas, en nivel de confort es comparable al de un albergue juvenil bien cuidado. 

Se serviran 3 comidas diarias:  desayuno, almuerzo y cena.

Por favor, envíe su solicitud exclusivamente por correo electrónico a Juljaschneider@web.de

Por favor, envíe un CV y un PDF con ejemplos de su trabajo.

¿Qué es el movimiento humanista?

Por favor, infórmese en nuestra página web.

www.parkschlamau.org/der-park/tueren-zur-geistigen-welt/