Die Rauhnächte

Einladung diese besondere Zeit zwischen den Jahren bewußt gemeinsam zu zelebrieren.
Feuerhandwerk, Formen gießen, meditieren das vergangene Jahr reflektieren.

Wann?

Vom 26. Dezember abends bis zum 30. oder auch wer möchte bis zum 1. Januar 2018, du kannst für die ganze Zeit kommen oder nur für einen Tag, ganz wie du möchtest.

Wie?

Mit täglichen Meditationen zu den verschiedenen Themen der Rauhnächte, Rückblick auf das Jahr 2017, Spaziergängen in der wunderbaren Winterlandschaft, leckerem gemeinsam gekochten Essen, Einblick in das Feuerhandwerk, experimentieren mit dem Giessen von Formen,


Wieviel?

Pro Tag Pro Erwachsener - 25€ - für die Übernachtung in Mehrbettzimmern mit 3 Mahlzeiten. Silvester 15€ für ein Festessen. Materialkosten zum Formengiessen sind extra.


Was sind denn eigentlich Rauhnächte?

Mit Rauhnächten bezeichnet man die Zeit zwischen dem 21. Dezember und dem 6. Januar.Sie waren eine besondere, heilige Zeit, in der nicht gearbeitet wurde. Statt dessen nutzte man die Zeit für die Familie, zum Feiern und zum Orakeln.Jede der Rauhnächte steht für einen Monat im kommenden Jahr: die erste für den Januar, die zweite für den Februar usw. Jeder Tag hat eine ganz besondere Qualität, besondere Fragen, mit denen man sich auseinandersetzt.

Uns geht es hier vor allem um einen sehr bewusst erlebten Übergang vom alten in das neue Jahr.